Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Test und Erfahrungen

0
1337
Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Test

Der Bridgestone Battlax Racing Street RS11 wird als Erstausrüstungsreifen für die 2019er Modelle Kawasaki Ninja H2 und Ninja H2 Carbon verwendet. Auch Suzuki bereift seine GSX-R1000 mit dem RS11. Wie Sie schon ahnen ist er daher für Supersportler und eine enorme Leistung gemacht. Für wen er sich anbietet und welche Erfahrungen wir gemacht haben, verraten wir im Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Test.

Battlax Racing Street RS11 Test

Der Bridgestone Racing Street RS11 ist ein hervorragender Motorradreifen für Trackdays und all diejenigen, welche es auch auf der Landstraße einmal richtig brennen lassen möchten. In diesem Test fassen wir die unterschiedlichen Punkte zusammen, sodass Sie sich einen Überblick über den Reifen verschaffen können. Ob es der richtige Reifen für Ihre Ansprüche ist? Finden wir es heraus.

Griffigkeit auf trockener Straße

Zwar handelt es sich beim Racing Street RS11 um einen Reifen, der seine Stärken auf der Rennstrecke hat – trotzdem ist er auch straßentauglich. Der Grip und das Handling des Reifen sind gut und ist dieser erstmals auf Temperatur gekommen, so gibt er einem stets ein sicheres Gefühl.

Bridgestone Battlax Racing Street RS11 auf trockener Strecke

Griffigkeit auf nasser Straße

Auf nasser Straße hatte bereits der Vorgänger einige Schwierigkeiten, was bei einem Supersport bzw Rennstreckenreifen jedoch normal ist. Beim RS11 konnte eine Verbesserung gemacht werden, für lange Fahrten im Regen ist er aber dennoch nicht die beste Wahl. Der Bridgestone Battlax S21 hat hier besser abgeschnitten. Mehr dazu in unserem Test.

Bremseigenschaften

In puncto Bremseigenschaften konnten wir im Test keine negativen Punkte feststellen. Er bremste sicher ab und gab stets ein sicheres Gefühl. Bei Regen und nasser Fahrbahn sollte jedoch Vorsicht gewaltet werden, denn der Sportreifen tendiert dort eher zum rutschen.

Battlax Racing Street RS11 Testbericht

Fahrkomfort

Bei einem Supersportreifen ist der Fahrkomfort immer etwas schlechter als beispielsweise wie bei einem Tourenreifen wie dem Pirelli Angel GT 2. Dadurch dass die Flanke sehr hart ist, kann diese nicht gut arbeiten. Das Fahrgefühl ist somit etwas hart. Das hat aber wiederum den Vorteil, dass der Reifen auch bei nicht warum Temperaturen schnell auf Temperatur kommt. In kaltem Zustand ist das Fahrgefühl nicht das allerbeste, dieses legt sich aber gleich.

Reifenverschleiß / Laufleistung

Die Steifigkeit und Stabilität des Hinterreifens wird durch die Cap & Base-Mischung verbessert. Sowohl für die Vorder- als auch für den Hinterreifen wurde die in Bezug auf Leistung und Haltbarkeit unvergleichliche 3LC-Technologie verwendet. Wie lange der Reifen unter Vollast durchhält konnten wir noch nicht testen. Sobald uns Zahlen vorliegen, werden diese ergänzt. Hierbei kommt es aber auch immer auf die Fahrweise darauf an.

Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Erfahrungen

Fahrstabilität / Kurvenstabilität

Die V-MSBelt Bridgestone-Technologie optimiert die Verteilung der Laufflächensteifigkeit auf dem hinteren Reifen die Kontaktlänge an der Schulter zu erhöhen und stark die Einhaltung der höchsten Neigungswinkeln verbessern. Die dünnen Kohlenstoffpartikel in der hinteren Mischung der Schulter verbessern den Griff, um die Sicherheit des Fahrers auch bei hoher Geschwindigkeit und maximaler Neigung zu gewährleisten. In den Kurven konnte der Battlax Racing Street RS 11 durchaus überzeugen. Hier bekam der Reifen beste Wertungen von Testfahrern.

Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Laufleistung

Battlax Racing Street RS11 Erfahrungen

Alle die den RS11 von Bridgestone bislang testen konnten waren mit den Reifen sehr zufrieden. Schon alleine dass er als Erstausrüstungsreifen bei der Ninja H2 vorkommt, zeigt das Vertrauen in den Hersteller. Laut Erfahrungen ist es derzeit einer der besten Reifen für Trackdays im Hobbybereich. Weitere Testurteile und Erfahrungen der Battlax RS11 werden sich in Zukunft zeigen.

Konnten wir Ihnen mit unserem Bridgestone Battlax Racing Street RS11 Test helfen? Haben auch Sie sich für den Reifen entschieden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

Bridgestone Battlax RS11 Testurteil

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Griffigkeit auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Fahrkomfort
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Einlenkverhalten / Aufstellmoment
Eigendämpfung / Feedback
Fahrstabilität / Kurvenstabilität
Vorheriger ArtikelMichelin Power GP Test und Erfahrungen
Nächster ArtikelSporttourer Motorradreifen Test 2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here