Bridgestone Battlax S21 Test & Erfahrungen

0
1662
Bridgestone Battlax S21 Test

Der Bridgestone Battlax S21 zählt zu den Hypersportreifen des japanischen Unternehmen, welcher aber auch auf der Landstraße gute Ergebnisse erzielen soll. Ob das wirklich so ist und welche Vor- und Nachteile der Reifen mit sich bringt, verraten wir Ihnen im Bridgestone Battlax S21 Test.

Bridgestone Battlax S21 Test

Im Bridgestone Battlax S21 Test haben wir die wichtigsten Punkte, welche bei einem Motorradreifen enorm wichtig sind genau unter die Lupe genommen. Wie verhält sich der Bridgestone Battlax S21 bei Nässe und im trockenen? Wie ist der Fahrkomfort und wie sieht es mit dem Reifenverschleiß aus? All das und noch mehr erfahren Sie im Bridgestone Battlax S21 Test.

Griffigkeit auf trockener Straße

Bereits der Vorgänger, der S20 war in puncto Grip und Haftung sehr gut. Beim S21 wurde der Punkt jedoch deutlich verbessert. In der Mitte des Reifen ist die Gummimischung recht hart. Das sorgt für ein stabiles Fahrgefühl und guten Grip.

Die Stärken des Bridgestone Battlax S21 liegen im Kurvenbereich. Die Gummimischung ist dort sehr weich, weshalb sich nach dem Einfahren schnell eine raue Oberfläche bildet, welche für einen sehr guten Grip sorgt. So kann ich in Kurven ordentlich Gas gegeben werden, ohne dass der Reifen wegrutscht.

Griffigkeit auf nasser Straße

Bei Regen behauptet sich der Bridgestone S 21 mit sattem Grip und breitem, gut einschätzbarem Grenzbereich besser als im Jahr zuvor. Der Grip ist dort gut, wenn auch nicht der allerbeste. Für einen Sportreifen, welcher auch auf der Rennstrecke gut funktioniert, überzeugte das Endergebnis jedoch auf ganzer Linie.

Bremseigenschaften

In puncto Bremseigenschaften konnten wir im Test keine negativen Punkte feststellen. Er bremste sicher ab und gab stets ein sicheres Gefühl. Bei Regen und nasser Fahrbahn sollte jedoch Vorsicht gewaltet werden, denn der Sportreifen tendiert dort eher zum rutschen.

Fahrkomfort

Bei einem Sportreifen ist der Fahrkomfort immer etwas schlechter als beispielsweise wie bei einem Tourenreifen wie dem Pirelli Angel GT. Dadurch dass die Flanke sehr hart ist, kann diese nicht gut arbeiten. Das Fahrgefühl ist somit etwas hart. Das hat aber wiederum den Vorteil, dass der Reifen auch bei nicht warum Temperaturen schnell auf Temperatur kommt.

Reifenverschleiß

Als sehr gut im Bridgestone Battlax S21 Test empfanden wir den Reifenverschleiß. Dieser ist zwar vorhanden, doch dank des von haus aus recht Tiefen Profil, verzögert sich der Verschleiß. Dadurch können, obwohl es es Sportreifen ist sehr viele Kilometer gemacht werden. Dank der 3 verschiedenen Gummimischungen wird der Reifen auch gleichmäßig abgenutzt.

Bridgestone Battlax S21 Praxistest

Laufleistung

Wenn es ums Thema Laufleistung geht, kommen normalerweise nur lauwarme Versprechen der Hersteller rüber. Bridgestone nennt diesmal aber eine harte und konkrete Zahl. Bei gleichem Fahrer, gleichem Fahrverhalten und gleichem Motorrad bietet der neue Battlax S21 36% mehr Laufleistung. Wer bisher also 6000 km weit kam, schafft nun laut Bridgestone 8000 km. Auch wir können die Laufleistung des S21 von Bridgestone bestätigen.

Fahrstabilität / Kurvenstabilität

Der Bridgestone Battlax S21 ist im kalten Zustand etwas sperrig. Vorteil ist jedoch, dass er schnell auf Temperatur kommt und anschließend auch das ganze Potential freischaltet. Besonders überzeugend war der S21 in Kurven, denn wie bereits erwähnt trägt die weiche Gummimischung dort zu einem sehr guten Grip bei. So kann der Reifen auch auf der Rennstrecke eingesetzt werden.

Bridgestone Battlax S21 Erfahrungen

Nicht nur wir, sondern auch viele andere Nutzer haben mit dem Bridgestone Battlax S21 sehr gute Erfahrungen gemacht. Vor allem der gute Grip und die hohe Performance sprechen für sich. Anbei listen wir Ihnen noch das Testurteil von MOTORRAD im Reifentest von 2016 mit auf.

„Der Bridgestone S 21 FRONT besticht mit hervorragender Performance auf der Rennstrecke. Seine Glanzbereiche liegen in rapider Rückmeldung, hoher Stabilität, präzisem Lenkverhalten und gutem Grip. Im Alltag auf der Landstraße braucht der Reifen etwas Zeit, bis er warm gefahren ist. Dann verspricht er aber gute Präzision und Reaktion. Bei Nässe muss er deutliche Punkteinbußen hinnehmen.“

Bridgestone Battlax S21 Testurteil

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Griffigkeit auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Fahrkomfort
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Einlenkverhalten / Aufstellmoment
Eigendämpfung / Feedback
Fahrstabilität / Kurvenstabilität
Vorheriger ArtikelMichelin Road 5 Test & Erfahrungen
Nächster ArtikelPirelli Angel GT Test & Erfahrungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here