Conti SportAttack 4 Test & Erfahrungen

0
5372
Conti SportAttack 4 Test

Der Conti SportAttack 4 ist der neue Sport / Hypersport Motorradreifen von Continental. Bereits der Vorgänger überzeugte im Test, hatte jedoch einige Nachteile. Laut Hersteller hat sich beim SportAttack 4 einiges verbessert. Er soll jetzt mehr Performance haben und auch bei Nässe besser funktionieren. Ob diese verbessert wurden und inwiefern sich der Nachfolger schlägt, verraten wir im Conti SportAttack 4 Test.

Conti SportAttack 4 Testbericht

Conti Sport Attack 4 Überblick

Der Nachfolger des Conti SportAttack 3 nennt sich Conti SportAttack 4 und ist sicherlich einer der begehrtesten Motorradreifen welche 2020 erscheinen werden.

Der SportAttack 3 war ein guter, wenn auch nicht der beste Reifen welcher erschienen war. Ob Continental das mit dem SportAttack 4 verbessern konnte? Wir sind gespannt. Hier finden Sie unseren Conti SportAttack 3 Test. Vergleichen Sie die beiden reifen am besten miteinander.

Griffigkeit auf trockener Straße

Der Conti SportAttack 4 verfügt über die BlackChili Performance. Ziel dieses Compound ist eine sehr hohe Performance, welche sich vor allem auf trockener Straße bemerkbar macht. Hier erzielte bereits der Vorgänger sehr gute Werte. Die aktuelle Gummimischung bietet laut Hersteller perfekten Grip. Der Reifen ist auch für Hobby-Rennfahrer (ohne Reifenwärmer) gemacht. Auf trockenem Asphalt überzeugt der SportAttack auf ganzer Linie. Die Performance hier ist sehr gut, so wie man es vom Hersteller gewohnt ist.

Conti Sport Attack 4 auf trockener Straße

Griffigkeit auf nasser Straße

Über die Griffigkeit des Conti SportAttack 4 auf nasser Straße liegen uns derzeit noch keine Erfahrungen vor. Wie auch beim Vorgänger gehen wir jedoch davon aus, dass die Leistung hier nicht die allerbeste ist. Der Reifen ist für Supersportler und die. Rennstrecke gemacht. Bei all diesen Reifen ist die Leistung bei Nässe daher nicht die beste. Hier überzeugte der Conti Road Attack 2 CR deutlich mehr.

Bremseigenschaften

Die Bremseigenschaften des Continental Sport Attack 4 sind gut. Hier konnten wir weder einen negativen, noch einen überaus positiven Punkt feststellen. Er brachte eine normale und gute Leistung.

Fahrkomfort

Der Fahrkomfort des Conti SportAttack 4 ist gut. Sofern man keine ewig langen Touren plant ist der Komfort gut. Sportliche Reifen müssen meist etwas in puncto Komfort einbüßen. Dennoch ist das Conti hier gut gelungen.

Conti Sport Attack 4 Performance

Reifenverschleiß / Laufleistung

Der Reifenverschleiß des Continental SportAttack 4 ist leider nicht all zu gut. Wie auch beim Vorgänger wird der Reifen sehr schnell abgenutzt wenn man ihn am Limit fährt. Gegenüber dem Vorgänger wurde die Laufleistung des SportAttack 4 etwas verbessert. Maximal denken wir dass die Laufleistung bei 1800 Kilometer liegen wird.

Fahrstabilität / Kurvenstabilität

In puncto Kurvenstabilität zeigt der Conti SportAttack 4 seine Stärken. Im Grenzbereich und in steiler Schräglage wird er jedoch wie sein Vorgänger etwas schwammig. Man erkennt es jedoch rechtzeitig und kann ihn wieder unter Kontrolle bringen. Auch wenn es hier bessere Modelle gibt, so wie der Metzeler Sportec M9 RR, welcher derzeit eine fantastische Alternative ist, ist die Leistung in Kurven gut.

Conti SportAttack 4 Kurvenstabilität

Conti SportAttack 4 Erfahrungen

Derzeit haben wir noch keine Conti SportAttack 4 Erfahrungen gemacht. Sollte sich das ändern, werden wir unsere Erfahrungen hier auflisten. Testfahrer, welche den Reifen bereits testen konnten waren jedoch überzeugt.

Konnten wir Ihnen mit unserem Conti SportAttack 4 Test helfen? Haben auch Sie sich für den Reifen entschieden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

Conti SportAttack 4 Testurteil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here