Dunlop Roadsmart 3 Test & Erfahrungen

0
1300
Dunlop Roadsmart 3 Test

Tourensportreifen gehören zu den beliebtesten auf den Markt und der Dunlop Roadsmart 3 schreit regelrecht gekauft zu werden. In diversen Testberichten schnitt dieser sehr gut ab. Doch wie verhält er sich im Alltag? Wir verraten es Ihnen im Dunlop Roadsmart 3 Test.

Dunlop Roadsmart 3 Test

Im Dunlop Roadsmart 3 Test haben wir die wichtigsten Punkte, welche bei einem Motorradreifen enorm wichtig sind genau unter die Lupe genommen. Wie verhält sich der Dunlop Roadsmart 3 bei Nässe und im trockenen? Wie ist der Fahrkomfort und wie sieht es mit dem Reifenverschleiß aus? All das und noch mehr erfahren Sie im Dunlop Roadsmart 3 Test.

Griffigkeit auf trockener Straße

Schaut man sich den Dunlop Roadsmart 3 an, so fällt einem schnell die doch recht harte Gummimischung auf. Das ist normal ein Anzeichen, dass der Grip darunter leiden muss. Nicht aber beim Roadsmart 3, denn dieser bietet erstaunlich viel Grip, auch in tiefster Schräglage. Hier wurden wir im Dunlop Roadsmart 3 Test positiv überrascht.

Griffigkeit auf nasser Straße

Der Roadsmart III baut sein Grip-Potenzial auf nassen Strecken erst mit etwas Nachdruck auf, zunächst bleibt das Feedback gegenüber der starken Konkurrenz zu verhalten. Schlecht ist der neue Roadmart nicht und im Test fühlte er sich auch recht gut an, dennoch konnte er nicht so sehr überzeugen wie der Metzeler M7RR.

Bremseigenschaften

Überzeugend war auch die Bremsleistung des Dunlop Roadsmart 3. Wobei wir gestehen müssen, dass wir den Reifen nicht immer auf Limit gefahren sind. Über die Pässe haben wir es teils brennen lassen, gefolgt aber von einer entspannten Tourenfahrt. Bei normaler Fahrweise gibt es absolut nichts zu bemängeln.

Fahrkomfort

Wie bereits erwähnt ist die Gummimischung des Dunlop Roadsmart 3 recht hart. Dies ist ein guter Vorsatz um besonders auf langen Touren in einen guten Fahrkomfort zu kommen. Persönlich fanden wir den Pirelli Angel GT etwas komfortabler, wobei das meckern auf hohem Niveau ist. Grundlegend ist es ein komfortabler Tourenreifen.

Reifenverschleiß / Laufleistung

Die Multi-Tread-Gummimischung der neuesten Generation bietet eine exzellente Laufleistung und bewahrt die Performance-Eigenschaften über die komplette Lebensdauer. Je nach Fahrweise schafft man mit dem Dunlop Roadsmart III bis zu 7000 Kilometer. Falls Sie es gerne entspannt angehen, so sind noch mehr drinnen. Selbst bei sehr sportlicher Fahrweise schafften wir 3500 Kilometer ohne dass das Profil zu abgefahren war.

Dunlop Roadsmart 3 Praxistest

Fahrstabilität / Kurvenstabilität

Gegenüber dem Vorgänger Roadsmart II hat ­die Nr. 3 deutlich an Ansprechverhalten hinzugewonnen. Auch die Lenkkräfte sind nun spürbar geringer geworden. Der Touren- Dunlop lässt sich handlich und neutral durchs Kurvendickicht steuern, dabei punktet der Vorderreifen mit guter Rückmeldung. Qualitätsbedingt gab es allerdings einen minimalen Punktabzug im Kapitel Lenkpräzision, die durch Vibrationen, ausgelöst von einem Hinterreifen mit nicht einwandfreiem Rundlauf, gestört wurde.

Dunlop Roadsmart 3 Erfahrungen

Sind Sie noch unsicher ob der Dunlop Roadsmart III der richtige für Ihren Geschmack ist? Anbei fügen wir Ihnen das Testurteil von MOTORRAD in deren Test mit ein. Auch diese sind zu einem sehr guten Ergebnis gekommen.

Alle Tourenreifen befinden sich bei Regentörns ohne Ausnahme im unkritischen Bereich und vermitteln bei Nässe ein durchaus sicheres Gefühl. Mit dem wunderbar handlich konzipierten RoadSmart III ist man im kurvigen Geläuf bestens aufgestellt.

Haben Sie Erfahrungen mit dem Dunlop Roadsmart 3 gemacht? Wenn ja, hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar und wie zufrieden Sie sind bzw in welchen Punkten Ihnen der Reifen nicht zugesagt hat.

Dunlop Roadsmart 3 Testurteil

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Griffigkeit auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Fahrkomfort
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Einlenkverhalten / Aufstellmoment
Eigendämpfung / Feedback
Fahrstabilität / Kurvenstabilität
Vorheriger ArtikelMetzeler M7RR Test & Erfahrungen
Nächster ArtikelMetzeler Roadtec Z8 Interact Test & Erfahrungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here