Michelin Power GP Test und Erfahrungen

0
3252
Michelin Power GP Test

Der Michelin Power GP ist der Nachfolger des Michelin Power RS, welcher in unserem Test nicht ganz so hervorragend angeschnitten hat. Dies hat sich mit dem Nachfolger jetzt jedoch geändert. Er wurde deutlich verbessert und ist jetzt definitiv eine gute Empfehlung. Wie sich der Reifen in der Praxis schlägt und für wen er sich anbietet, verraten wir im Michelin Power GP Test.

Michelin Power GP Test

Der Power GP von Michelin besitzt die 2-Komponenten-Mischung, jedoch statt Silika werden rennerprobte Russmischungen an der Laufflächenseite eingesetzt (analog dem RS). Durch die Änderung der Karkasse sind die teilweise aufgetretenen Auswaschungsprobleme am RS-Hinterrad, an den Übergängen der beiden Mischungen wohl gelöst, mangels Rennstrecke jedoch unsererseits noch nicht nachgeprüft. Im Michelin Power GP Testbericht erfahren Sie alles wissenswerte über den Reifen und für wen er gedacht ist.

Griffigkeit auf trockener Straße

Auf trockener Straße zeigt der Michelin Power GP was er kann. Der Grip ist dort hervorragend, jedenfalls sobald er auf Temperatur gekommen ist. Das geschieht in der Regel aber sehr schnell. Selbst bei feuchter Fahrbahn. Zu diesem Punkt aber gleich mehr. Der Power GP liefert stets ein sicheres Gefühl in jeder Schräglage.

Michelin Power GP auf trockener Strecke

Griffigkeit auf nasser Straße

Besonders gut verhält sich der Michelin Power GP bei Nässe. Hier macht das fahren richtig spaß und ist auch. sicher. Selbst bei etwas stärkerer Beschleunigung aus den Kurven heraus gibt es kein ausbrechen. Der Reifen zieht gut nach vorne weg und gibt stets ein sicheres Gefühl. Dies bestätigte auch ein Testfahrer von Mopedreifen.de, welche den Reifen ungewollt für eine längere Zeit im Regen testen musste.

Bremseigenschaften

Die Bremseigenschaften des Michelin Power GP sind gut. Hier erkennt man schnell, dass kurvenreiche Straßen sein Revier sind und der Reifen auf Höchstleistung ausgelegt ist. Im kalten Zustand liefert er ein fantastisches Ergebnis, umso heißer er wird, desto mehr nimmt die Bremseigenschaft ab. Das ist aber bei vielen Reifen so. Grundsätzlich hat der Power GP aber gut abgeschnitten und wurde deutlich verbessert.

Fahrkomfort

Der Fahrkomfort des Michelin Power GP ist sehr gut, ja schon beinahe hervorragend. Die Karkassen zum Michelin Power 5 sind identisch, aufgrund des weniger Gummi vorne und hinten am Reifen ist das Abrollverhalten etwas weicher. Sprich, er ist etwas komfortabler als der Power 5. So wie man es von den meisten der Michelin Motorradreifen gewohnt ist. Diese sind nämlich beinahe alle sehr weich.

Michelin Power GP Fahrkomfort

Reifenverschleiß / Laufleistung

Die Laufleistung des Michelin Power GP ist an sich gut. Hier kommt es jedoch auf die Fahrweise darauf an. Er bietet zwar sehr gute Werte auf der Rennstrecke, dort ist die Laufleistung jedoch nicht die beste. Im Vergleich Zum Michelin Power RS wurde diese aber deutlich verbessert. Beim RS konnte man regelrecht zuschauen wir sich das Gummi löste.

Fahrstabilität / Kurvenstabilität

In den Kurven zeigt der Michelin Power GP seine Stärken. Selbst bei nasser Fahrbahn liefert er wie bereits erwähnt gute Ergebnisse. Auf trocknem Asphalt und bei guter Temperatur liefert er aber fantastische Ergebnisse in Kurven.

Michelin Power GP Kurvenstabilität

Michelin Power GP Erfahrungen

Nicht nur wir, sondern auch viele Testfahrer haben sehr gute Erfahrungen mit dem Michelin Power GP gemacht. Auch die Jungs von Mopedreifen.de haben den Reifen in höchsten Tönen gelobt. Diese bestätigten unsere Meinung, dass es sich um eine sehr gute Verbesserung gegenüber dem Vorgänger handelt.

Konnten wir Ihnen mit unserem Michelin Power GP Test helfen? Haben auch Sie sich für den Reifen entschieden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

Michelin Power GP Testurteil

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here