Motorrad Ganzjahresreifen Test – Die besten Modelle

0
164
Motorrad Ganzjahresreifen

Für Tourenfahrer, welche große Touren, auch in andere Länder unternehmen, bieten sich Ganzjahresreifen wunderbar an. Diese Reifen können wie am Namen schon zu erkennen das ganze Jahr über verwendet werden. Sie bieten guten Grip auf trockener, aber auch bei nasser Fahrbahn. Sie können auch bei niedrigen Temperaturen gefahren werden. Sie sind in allen Gebieten gut, wenn auch nicht perfekt. Dafür sind sie gute Allrounder, welche besonders bei winterlichen Bedingungen eine sichere Fahrt gewährleisten. Im Motorrad Ganzjahresreifen Test stellen wir Ihnen die besten Modelle vor, welche zu empfehlen sind.

Die besten Motorrad Ganzjahresreifen

Wie bereits erwähnt sind Ganzjahresreifen für Motorräder zwar gut, jedoch sind sie nicht für jeden Fahrer geeignet. Sie sollten sich daher erst einige Gedanken machen, wie und wie oft sie fahren, aber vor allem wo Ihre Reise hingehen soll. Wenn Sie lediglich in Deutschland unterwegs sind und das Motorrad im Herbst parken, dann greifen Sie lieber zu einem Sporttourer Reifen. Wenn Sie aber die halbe Welt bereisen möchten, auch öfters in Regionen sind, wo es kalt und nass ist, dann sind Motorrad Ganzjahresreifen eine gute Empfehlung. Anbei unsere Auswahl, welche zu empfehlen sind.

Dunlop Trailsmart

Der Dunlop Trailsmart ist ein sehr guter Adventure-Motorradreifen, welcher bei Reiseenduros sehr häufig zum Einsatz kommt. Beim Geradeauslauf glänzt der Dunlop Trailsmart mit einer Top-Stabilität – egal ob man alleine oder zu zweit und mit voller Beladung auf dem Bike sitzt. Mit einem tollen Grip-Polster zieht der Dunlop Trailsmart bei Regen wiederum an manchen Konkurrenten vorbei.

Dunlop Trailsmart MAX Praxistest

Auf der Bremse punktet er mit dem kürzesten Anhalteweg aus 100 km/h. Leider ist die Laufleistung nicht ganz so überragend, denn nach rund 6000 Kilometer ist der Reifen bei sportlicher Fahrweise schon stark abgefahren.

Beim Dunlop Trailsmart handelt es sich um einen Ganzjahresreifen. Er ist zwar nicht für den Winter und dem fahren auf Schnee gemacht, jedoch ist er bei kalten Temperaturen gut. Schauen Sie sich am besten kurz unseren Dunlop Trailsmart Testbericht an, dort finden Sie mehr Informationen zum Reifen.

Metzeler Tourance Next

Der Metzeler Tourance Next ist ein sehr beliebter Reifen für Reisenduros. Dieser funktioniert nich nur bei niedrigen Temperaturen, sondern auch bei Nässe gut. Das macht ihn auch zu einem guten Reifen für den Herbst. Besonders überzeugen konnte der Metzeler Tourance Next im Nässetest. Dank seiner guten Handlichkeit und hoher Lenkpräzision sorgt der Metzeler Tourance Next auch auf nassem Terrain für ein zufriedenes Grinsen bei der Besatzung.

Metzeler Tourance Next Praxistest

Bei Schnee ist der Reifen, wie die meisten anderen nicht zu empfehlen. Wer einen guten Ganzjahresreifen sucht, der bekommt hier einen guten reifen. Der Grip auf trockener Straße ist nämlich auch gut. Mehr Informationen finden Sie in unserem Metzeler Tourance Next Test, dort haben wir unsere Erfahrungen bereits mitgeteilt.

Dunlop GT 502

Der Dunlop GT 502 Ganzjaghresreifen teilt sich das Computeroptimierte Laufflächenmuster mit dem gepriesenen Arrowmax StreetSmart. Der GT502 sorgt für Vertrauen auf allen Untergründen, während Verschleiß und Krümmung reduziert werden. Dreischichtige Polyestergehäuse mit zwei Fiberglasgürteln für bessere Lastkapazität und Stabilität. Beim Modell handelt es sich um einen reifen für Harley Davidson. Der GT502 Hinterreifen ist Erstausstattung (OE) auf der Harley-Davidson XL1200CX Roadster.

Metzeler Karoo 3

Der Metzeler Karoo 3 ist mit das Beste, was reifenmäßig im Dualsportbereich angeboten wird, bietet auf der Straße ordentlich Grip und kommt abseits davon weiter als viele ähnliche Gummis. Wer viel im Offroad unterwegs ist, für den ist der Reifen eine sehr gute Empfehlung. Er verfügt über die M+S Kennzeichnung und kann daher auch im Winter gefahren werden. Schwächen ortete ich am ehesten bei nasskaltem Wetter, wo er auf der Straße doch mit Vorsicht zu genießen ist.

Der Reifen soll Off-Road Ausflüge ermöglichen, ohne dabei die Stabilität auf der Straße zu vernachlässigen. Zudem bietet der Karoo 3 ausgezeichnete Laufleistung und hervorragende Traktion im Gelände. Der Reifen für kombinierte On-/Offroad ExpeditionenTraktion und Handling abseits der StraßeDeutlich erhöhte Laufleistung im Straßenbetrieb im Vergleich zum Vorgänger KarooV-Profildesign für verbesserte Offroad-TraktionPassend für leichte und schwere Enduros.

Michelin Road 5 Trail

Der Michelin Road 5 Trail ist ein guter und auch beliebter Adventure Reifen, welcher sich für den Einsatz das ganze Jahr über anbietet. Dieser kann aber auch im Sommer, auf trockener Straße punkten. Zudem bietet er eine sehr gute Laufleistung. 10.000Kilometer oder gar noch mehr sind ganz einfach möglich. Er ist eine sehr gute Empfehlung, wenn Sie auch im Sommer viel unterwegs sind, die Reifen dort aber nicht wechseln möchten.

Michelin Road 5 Trail Praxistest

Michelin setzt am kompletten Vorderreifen und in der Mitte der hinteren Lauffläche auf eine reine Silica- Mixtur, die viel Kalt- und Nassgrip bieten soll. Diese Mischung und das Profil trägt aber auch zu einem guten Grip bei Nässe bei. Hier punktete der Michelin Pilot Road 5 Trail und überzeugte mit einem guten Ergebnis. Mehr Infos finden Sie im Michelin Road 5 Trail Testbericht.

Bridgestone Exedra Max R

Der Bridgestone Exedra Max R ist ein beliebter Ganzajahresreifen aus dem Hause Bridgestone. Der Reifen überzeugt mit einen hohen Grip auf trockener, sowie nasser Fahrbahn. Durch die vielen Profilrillen ist er auch geländetauglich, wobei es da bessere Reifen gibt. Aus diesem Grund handelt es sich um einen sehr guten Allround-Reifen, der mit einem externen Rollgeräusch von 73 dB ebenfalls in einem guten Bereich liegt. Preislich liegt er im unteren Mittelfeld und bietet damit ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Verschleiß ist gering, was ihn zu einem insgesamt sehr empfehlenswerten Reifen für Ihr Motorrad macht. Insbesondere, wenn sie nach einem guten Mittelweg für nasse und trockene Fahrbahn sowie Gelände suchen.

Conti TKC 80

Der Conti TKC 80 ist ein Ganzjahresreifen welcher preislich sehr ansprechend ist. Die Laufleistungen hält die Redaktion auch bei Fernreisen für akzeptabel. Negativ wird die wenig sportliche Fahrt der Reifen auf Landstraßen beurteilt. Als Nachteil gelten die Fahreigenschaften bei Regen und auf Asphalt. So fährt das Modell unruhig auf Autobahnen. Zudem setzt die Schräglagengrenze früh ein. Pluspunkte sammelt der Grobstollen in diesen Situationen dadurch, dass er laut des Magazins gutmütig reagiert und beherrschbar bleibt. Der Motorradreifen wird als moderner Klassiker bezeichnet und für Geländefahrten empfohlen. Er ist ein guter Allrounder, jedoch nicht der beste Ganzjahresreifen.

Die hier aufgelisteten Reifen zählen laut unserer Ansicht zu den besten Ganzjahresreifen für Motorräder. Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar welchen Reifen Sie fahren und welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here