Motorradreifen mit hoechster Laufleistung – Lebensdauer Hitliste

Motorradreifen mit höchster Laufleistung – Lebensdauer Hitliste

Welcher ist der Motorradreifen mit höchster Laufleistung? Eine gute Frage, die wir immer wieder hören und sich vor allem Tourenfahrer sehr häufig stellen. Welcher Reifen jedoch die längste Lebensdauer bietet, kann man nicht pauschalisieren. DEN Motorradreifen mit der höchsten Laufleistung gibt es einfach nicht. So spielen eine Vielzahl an Faktoren eine Rolle bei der Haltbarkeit von Motorradreifen. In diesem Beitrag verraten wir dir, was alles Einfluss auf den Verschleiß von Motorradreifen nimmt und welche Reifenmodelle zu denen mit der längsten Haltbarkeit gehören. Außerdem findest du unsere permanent aktualisierte Reifentabelle, welche die reale Laufleistung aller unserer getesteten Modelle übersichtlich auflistet.

Bikereifen24.de – Motorradreifen Lebensdauer Hitliste

Dies ist unsere permanent aktualisierte Hitliste für die maximale Laufleistung von Motorradreifen. Alle hier aufgelisteten Sätze wurden von uns einem Dauertest unterzogen und die exakte Laufleistung protokolliert. Neben den tatsächlich abgespulten Kilometern findest du auch Infos zum Testfahrzeug und der Fahrweise im Ausdauertest.

Fahrweise Erklärung:

  • Gemütlich: Landstraßen- & Langstreckentouren mit gelegentlicher Kurvenhatz
  • Zügig: Sportliche Ausfahrten kombiniert mit entspannten Passagen mit Mittelklassebikes
  • Sportlich: Sportliche Supersport und Hypersport Fahrerei
  • Rennstrecke: Maximaler Einsatz auf der Rennstrecke

Der Testlauf wurde immer dann beendet, wenn einer der beiden Reifen seine gesetzliche Abfahrgrenze oder den Abfahrmarker erreicht hat, was so gut wie immer am Hinterrad zuerst der Fall war.

Motorradreifen Laufleistung Hitliste

Überblick über die aktuellen Motorradreifen mit der höchsten Laufleistung.
Messung von Neureifen zu gesetzlicher Abfahrgrenze / Abfahrmarker des Herstellers. Die Messung bezieht sich immer auf einen Satz. Dies bedeutet, dass der komplette Satz als abgefahren gilt, wenn einer der Reifen unter das Mindestmaß fällt.
ReifenherstellerReifenmodellFahrweiseTestfahrzeugLaufleistung in KMKaufen
MichelinRoad 5GemütlichYamaha XSR700 RM3613600Kaufen
PirelliMT60RSZügigYamaha XSR700 X-Tribute RM363998Kaufen
PirelliDiablo Rosso IIZügigHonda CBR600RR PC372100Kaufen
MetzelerSportec M9RRSportlichHonda CBR600RR PC37Messung steht ausKaufen
PirelliAngel GTGemütlichHonda CBR500R PC577950Kaufen
MichelinPilot Power 2CTZügigHonda CBR500R PC579800Kaufen
PirelliDiablo Rosso IIISportlichHonda CBR600RR PC372850Kaufen
MichelinPilot StreetZügigYamaha MT03 20174250Kaufen
DunlopRoadsmart IIZügigHonda CBR500R PC576830Kaufen
BridgestoneBattlax S21SportlichYamaha MT09 RN434280Kaufen
ContinentalContiSportAttackGemütlichKawasaki Ninja ZX-10R 073516Kaufen
ContinentalContiTwistGemütlichAprilia SR50 Motard 2015Messung steht ausKaufen
PirelliDiablo Rosso Corsa IISportlichKTM 690 SMC RMessungs steht ausKaufen
PirelliDiablo Rosso IIISportlichYamaha XSR700 X-Tribute RM36Messung steht ausKaufen
ContinentalContiSportAttack 2GemütlichKawasaki Ninja ZX-10R 07Messung steht ausKaufen

Wovon hängt die Laufleistung des Motorradreifens ab?

Die maximale Laufleistung in Kilometern hängt beim Motorradreifen vom Verschleiß / Abrieb ab. Anbei die Faktoren, welche Einfluss auf den Verschleiß und somit die Haltbarkeit von Motorradreifen nehmen.

Fahrzeug: Das Fahrzeug spielt eine entscheidende Rolle beim Reifenverschleiß. Generell gilt, je mehr Leistung umso mehr Verschleiß am Hinterrad. Eine BMWS1000RR reißt zum Beispiel viel brutaler am Gummi als eine KTM RC390. Außerdem kann das Fahrzeuggewicht eine Rolle beim Reifenverschleiß spielen. Schwere Motorräder, wie eine Goldwing oder Hayabusa, haben zum Beispiel einen deutlich höheren Abrieb am Reifen als eine 125er Maschine.

Fahrweise: Die Fahrweise spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Lebensdauer eines Reifens. Je sportlicher gefahren wird und je mehr Leistung der Reifen auf die Straße übertragen muss, umso kürzer die Lebensdauer. Vor allem der Hintrreifen kann bei sportlicher Fahrweise regelrecht abradiert werden. Man kann also mit seiner Gashand effektiv den Reifenverschleiß beeinflussen.

Reifenmischung: Ein weiterer ausschlaggebender Faktor ist die Reifenmischung. Als Faustregel kann man sagen: Je härter das Gummi, umso länger die Haltbarkeit. Die Reifenhersteller verwenden bei sportlichen und hochwertigen Reifen heutzutage oftmals eine Bi-Compund-Mischung. Diese ermöglicht auf den Flanken (also beim Kurvenfahren) mehr Grip, während die reguläre Auflagefläche eine höhere Laufleistung bietet. Dabei kommen unterschiedliche Gummimischungen auf den Reifenflanken und im Profilbereich zum Einsatz.

Straßenbedingungen: Oftmals unterschätzt wird der Einfluss der Asphaltbeschaffenheit auf die Reifenhaltbarkeit. Am besten stellst du es dir so vor: Ein griffiger Asphalt verzahnt sich förmlich mit dem Gummi und “nagt” daran. Rutschiger Asphalt bietet wenig Grip und geringeren Abrieb.

Temperatur: Die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Reifenmischung eignen sich speziell für spezifische Betriebstemperaturen. Bei kühleren Temperaturen nutzen sich z.B. für die Rennstrecke entwickelte Reifen schneller ab, während Touring-Reifen einen höheren Verschleiß bei wärmeren Temperaturen aufweisen können.

Motorradreifen Profiltiefe Neureifen – Das ist der Herstellerdurchschnitt

Die Profiltiefe von neuen Motorradreifen hängt vom Hersteller und vor allem vom Reifenmodell ab. So hart ein neuer Enduroreifen selbstverständlich mehr Profil, als ein sportlicher Straßenreifen. Generell liegt die Profiltiefe eines neuen Motorradreifens zwischen 4 und 9 mm.

Übrigens: Gesetzlich gilt ein Motorradreifen bei 1,6 mm als abgefahren. Ein Bußgeld zwischen 60 und 90 Euro sowie ein Punkt in Flensburg sind, abgesehen von der Gefahr für Leib und Leben, die Folge.

Reifen mit hoher Lebensdauer: Empfehlungen von Bikereifen24.de

Durch persönliche Erfahrungen können wir bestätigen, dass folgende Motorradreifen-Modelle eine hohe Laufleistung erzielen können. Selbstverständlich hängt die Laufleistung auch von der Fahrweise und dem Fahrzeug ab, generell können unsere Beobachtungen aber als allgemeiner Indikator dienen.

Michelin Road 5

Der Michelin Road 5 ist der Vorgänger des aktuellen Road 6 und bietet eine exzellente Laufleistung zum vernünftigen Preis. Je nach Fahrweise kann mit dem Road 5 eine Laufleistung von 4.000 bis 10.000 Kilometer erreicht werden. Der Road 5 befindet sich bei uns aktuell im Dauertest und hat bereits mehr als 4.000 Kilometer auf der Uhr, wobei noch 2 Abfahrmarker im Profil vollständig sichtbar sind!

–> Mehr Infos zum Michelin Road 5 im Testbericht…

Metzeler Z8 Interact

Der Metzeler Z8 Interact ist ein sehr guter Tourensport Reifen welcher nicht nur auf trockener, sondern auch auf nasser Straße seine Vorteile zeigt. Ein breiter Grenzbereich hilft, den Metzeler Roadtec Z8 Interact auch bei Nässe gut zu kontrollieren. Dazu punktet der Interact durch satten Grip – sowohl beim Beschleunigen wie auch beim Bremsen. Auch in Puncto Laufleistung ist der Reifen sehr zum empfehlen. Minimum 5.000 Kilometer sind problemlos möglich, wobei einige Kunden auch bis zu 10.000 Kilometer schafften.

–> Mehr Infos zum Metzeler Z8 Interact im Testbericht…

Michelin Pilot Road 4 GT

Der Michelin Pilot Road 4 GT liefert sowohl auf trockener, aber auch auf nasser Straße, eine sehr gute Performance. Er ist von den Attributen mit dem Metzeler Z8 zu vergleichen. Beide Modelle sind sich sehr ähnlich und überzeugen zudem mit einer guten Laufleistung. Der Road 4 GT kann im Normalfall ca. 4.000 Kilometer gefahren werden.

–> Mehr Infos zum Michelin Pilot Road 4 im Testbericht…

Pirelli Angel GT

Mit dem Pirelli Angel GT löst Pirelli den erfolgreichen Angel ST ab. Der neue GT hat eine verbesserte Gummimischung mit einem höheren Silica Anteil und besitzt am Hinterrad ein neues zwei Komponenten Layout. Dies bedeutet, dass an der Seite eine weiche Gummimischung für hohen Kurven-Grip und in der Mitte eine harte Gummimischung für Laufleistung zum Einsatz kommt. Unsere ersten Fahrversuche mit diesem Reifen, besonders bei Nässe, ließen uns nicht schlecht staunen. Aus unserer Sicht ist Pirelli mit dem Angel GT ein Quantensprung gelungen. Rund 10.000 Km sollten bei verhaltener Fahrweise kein Problem sein. Persönlich machten wir gute 8.000 Kilometer mit dem Angel GT auf einer Honda CBR500R. Wir halten den Pirelli Angel GT momentan für einen der besten Touren-Sportreifen.

–> Mehr Infos zum Pirelli Angel GT im Testbericht…

Weitere Motorradreifen mit hoher Laufleistung

Der Testfahrer Varahannes von 1000PS.at hat in seinem Logprofil (500.000 km mit der Honda Varadero) genauestens festgehalten wie viele Kilometer er mit welchem Reifenmodell gefahren ist. Dabei stach ein Reifen besonders hervor.

Mit dem Metzeler Enduro 4 HV schaffte er unglaubliche 14.097 Kilometer, bis der Reifen letztendlich an seine Grenzen kam und nicht mehr genügend Restprofil vorhanden war. Die Werte sind unglaublich, jedoch ist der Reifen bereits überholt und wird nicht mehr angeboten.

Einer der neueren Reifen, mit welchem er 13.354 Kilometer gefahren ist, ist der Bridgestone T 30 HV. Dieser gehört auch laut unseren Erfahrungen zu den besten langelebigen Tourenreifen die man aktuell bekommen kann.

Langlebige Motorradreifen auf Tourenmotorrad - Bikereifen24.de

Wann Motorradreifen wechseln?

Wir raten den Motorradreifen rechtzeitig zu wechseln. Dies dient nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern vermeidet auch Ärger bei Polizeikontrollen, welche Schwerpunktmäßig häufig auf beliebten Bikerstrecken stattfinden. Obwohl die gesetzliche Abfahrgrenze bei 1,6mm liegt, so ist es vor allem bei Tourenreifen und Fahrern, welche bei allen Wetterlagen unterwegs sind, ratsam den Reifen schon etwas vorher zu wechseln. Außerdem sollte vor Antritt einer längeren Tour der Reifen über ausreichend Restprofil verfügen, um nicht auf halber Strecke unter das Mindestmaß zu fallen.

Mit welchem Motorradreifen hast du die besten Erfahrungen gemacht? Hinterlasse uns doch einen Kommentar mit deinem Reifenmodell und der erreichten Laufleistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 Gedanken zu “Motorradreifen mit höchster Laufleistung – Lebensdauer Hitliste”

  • walter.heller@sunrise.ch'
  • e-joerger@web.de'
  • joso68@gmx.net'
  • tomdor6869@web.de'
  • olivernaumann@gmx.net'
  • ronald.puschner@kookaburra-art.de'
  • georg.anetzhuber@gmail.com'
  • ducmani@gmx.at'
  • andy1.schmidt@gmx.at'
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop