Motorradreifen montieren Anleitung und Tipps - Bikereifen24.de

Motorradreifen montieren – Anleitung zum selber machen

Motorradreifen montieren – Der große Guide zum selber machen: Die Motorradreifen Montage ist ein heikles Thema, welches nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden kann? Dieser Aussage pflichten sicher viele bei, allerdings ist das eigentlich überhaupt nicht so. Auch wenn der Reifenwechsel beim Motorrad kompliziert aussieht, so benötigt man nicht wirklich viel und auch garantiert kein Ingenieursdiplom. Mit nur wenigen Hilfsmitteln und etwas handwerklichem Geschick kannst du deine Motorradreifen einfach selber montieren. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du dabei vorgehen musst und was zum Motorradreifen aufziehen nötig ist.

–> Unsere Anleitung zum anschließenden Wuchten der Felge findest du hier…

Motorradreifen montieren Kosten in der Werkstatt

Wenn du deine Motorradreifen in einer Werkstatt wechseln lässt zahlst du je nach Werkstatt rund 30 – 50 Euro pro Reifen. In Summe kann die die Reifenmontage beim Motorrad also gerne 60-100 Euro für den Satz kosten. Oftmals wird es zudem nur ungern gesehen, wenn du deine Reifen woanders kaufst und diese dann zum Händler mitbringst. Verständlicherweise wollen ja auch Werkstätten etwas verdienen und haben zudem eine Menge Kosten zu decken.

Wenn du aber deine Motorradreifen selbst aufziehen kannst, dann sparst du vor allem als Vielfahrer realtiv schnell viel Geld. Auch Haushalte mit mehreren Fahrern / Motorrädern (Ehepartner, Kinder, etc.) können beim Reifenwechsel auf eigene Faust nicht zu unterschätzende Einsparungen machen.

Anbei eine kleine Kostenrechnung, wann sich die Motorradreifen Montage auf eigene Faust lohnt:

  • Kosten für Komplettset zur Montage: ca. 250€
  • Kosten Radwechsel am Motorrad: ca. 50€

–> Bereits nach 5 Reifenwechseln (eher sogar früher) hast du die Anschaffungskosten für die Werkzeuge und das Montagegerät wieder drin.

Motorradreifen montieren: Das nötige Handwerkszeug

Damit du selber deine Reifen wechseln kannst, benötigst du auch ein paar Gerätschaften und Zubehör. Anbei eine Liste mit allem, was du zur Motorradreifen Montage benötigst:

Ausführliche Ratgeber zur Anschaffung der Gerätschaften findest du hier: Montagegerät / Wuchtbock

Motorradreifen aufziehen Anleitung

Da du nun weißt, was du alles für die Selbstmontage von Motorradreifen benötigst, erklären wir dir nun Schritt für Schritt wie du deine Reifen am Motorrad selber wechseln kannst. Da Bilder bekanntlich mehr als 1.000 Worte sagen, haben wir dir anbei noch ein Erklärvideo zur Motorradreifen Montage beigefügt. Das Prinzip beim Motorradreifen montieren ist übrigens immer gleich, es sind nur geringfügige Unterschiede bei unterschiedlichen Montiergeräten zu erwarten.

  1. Ventil herausdrehen und Luft volständig ablassen.
  2. Nun mit Kunsstoffabdrücker den Reifen ringsherum anlösen und von Felge drücken.
  3. Anschließend wird die Montagehilfe an die Felgenkante gelegt und fixiert. Damit es besser flutscht, wird die Felgenkante mit der Reifenmontierpaste eingeschmiert.
  4. Jetzt wird einfach mit dem Montiereisen die Reifenkante über die Montagehilfe gestülpt und gegen den Uhrzeigersinn mit der Hebelverlängerung gedreht. Achtung: Felgenschutz an Hebelpunkt anlegen vermeidet Schäden.
  5. Der Reifen ist nun bereits zur Hälfte runter. Das Ganze wiederholt man ein zweites Mal auf der anderen Reifenseite und schon ist der Reifen von der Felge.
  6. Der neue Reifen wird ebenfalls großzügig an beiden Kanten mit Montierpaste eingeschmiert.
  7. Das Aufziehen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Wichtig: Die meisten Hersteller drucken eine farbige Markierung auf den Reifen, diese markiert die leichteste Stelle des Reifens. Die Markierung muss also im Bereich des Ventils sitzen. Andernfalls benötigt man beim Auswuchten unnötig viele Gewichte.
  8. Damit der Reifen nicht wieder über der Felge zurückspringt, kniet man sich am besten mit dem Körpergewicht auf die Stelle des Reifens, die bereits auf der Felge sitzt.
  9. Ventil einschrauben und Luft aufpumpen damit der Reifen ringsherum auf die Felge springt. Anschließend korrekten Luftdruck einstellen.
  10. Sind die neuen Reifen montiert, müssen die Räder nun abschließend gewuchtet werden.

Motorradreifen selbst montieren – Erklärvideo

Ratgeber Teil 2: –> Anleitung zum anschließenden Wuchten der Felge…

Hast du bereits die Motorradreifen Montage selbst erledigt? Hinterlasse uns ein Kommentar mit deinen Tipps und Lieblingshelferlein…

*Externer Link zu unserem Amazon Partnershop. Beim Kauf erhalten wir eine kleine Vergütung, der Preis für dich als Nutzer bleibt hiervon unberührt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop