Sporttourer Motorradreifen Test 2019

0
10986
Sporttourer Motorradreifen Test 2019

Im Sporttourer Motorradreifen Test 2019 stellen wir Ihnen die besten Motorradreifen für sportliche Fahrer vor. Es gibt eine große Auswahl, sodass die Übersicht und die Kaufentscheidung schwer fallen kann. Damit Sie es einfacher haben und auf Anhieb wissen welcher Reifen für Sie in Frage kommt, anbei die besten Sporttourer Motorradreifen im Detail.

Sporttourer Motorradreifen Test 2019

Im Sporttourer Motorradreifen Test 2019 haben wir uns die Reifenmodelle rausgesucht, mit welchen spritzige Ausflüge, aber auch rasante Fahrten machbar sind. In der Reifenbranche haben Sie hier die Qual der Wahl. Damit auch für jeden Geschmack der passende Reifen dabei ist, stellen wir Ihnen die empfehlenswertesten Modelle im Sporttourer Motorradreifen Test vor.

Sporttourer Motorradreifen Testsieger

Sporttourer Motorradreifen Testsieger

Eigentlich kann kein genauer Sporttourer Motorradreifen Testsieger gekürt werden, denn die Modelle welche wir Ihnen hier vorstellen, sind alle sehr gut. Ja sogar mehr als sehr gut. Es kann somit theoretisch nach freien Gefühl entschieden werden. Der Reifen, welcher uns persönlich am meisten überzeugen konnte, kommt jedoch aus dem Hause Dunlop.

Dunlop RoadSmart III SP

Der Dunlop RoadSmart III SP ist der Nachfolger des überaus beliebten RoadSmart 2, welcher bereits zu einen der besten Sportreifen gehört. Unter anderem wurde beim RoadSmart 3 die Warmlaufzeit verbessert. Bei leichten Motorrädern soll auch die Handlichkeit sehr viel angenehmer werden.

Der Reifen kommt Anfang 2019 auf den Markt. Der große Vorteil: der Vorgänger (Roadsmart II) wird etwas günstiger. Falls Sie nicht das allerneuste benötigen, so raten wir Ihnen zum Vorgänger, denn der Reifen ist bereits sehr gut und überraschte uns im Test.

Sporttourer Motorradreifen Preissieger

Qualität hat seinen Preis, doch es geht auch günstig. Unser Sporttourer Motorradreifen Preissieger kommt aus Slowenien und ist eine preiswerte Alternative zu den Premiumherstellern.

Mitas Sport Force

Mitas Motorradreifen kommen aus Slowenien. Sie gehören nicht zu den ganz günstigen Motorradreifen, dafür bekommen Sie aber auch etwas geboten. Besonders zu empfehlen ist der Mitas Sport Force. Er lenkt leichtfüßig ein, ist stabil und zielgenau, so wie man sich einen Reifen wünscht. Schwächen zeigt er hingegen bei Näss, da kommt er schnell an sein Limit. Bei diesem Modell handelt es sich um einen preiswerten Tourensportreifen den wir empfehlen können.

Sporttourer Motorradreifen Empfehlungen

Noch nicht der passende Sporttourer Reifen für Ihre Ansprüche dabei gewesen? Anbei finden Sie etliche weitere Sporttourer Motorradreifen Empfehlungen, welche zu empfehlen sind. Verschaffen Sie sich erst einen Überblick über die gängigen Modelle und entscheiden Sie anschließend, welcher für Ihre Fahrweise am ehesten in Frage kommt.

Metzeler Roadtec 01

Der Metzeler Roadtec01 gehört zu den Sporttouring Reifen des Unternehmens. Er gilt als das Top-Produkt von Metzeler im Sport-Touring-Segment. Neben der Radialversion gibt es diesen Reifen auch in Diagonalausführung. Bei der Entwicklung galt die Devise, den Grip auf nassen und rutschigen Oberflächen zu optimieren, die Laufleistung zu erhöhen und für beste Anpassungsfähigkeit an verschiedene Motorradtypen, Fahrstile und Bedingungen zu sorgen. Der Reifen kam dermaßen gut an, dass er auch öfters den Titel „Reifen des Jahres“ (bei MCN) bekam.

Dunlop RoadSport 2

Neu bei Dunlop im Sportreifen Bereich kommt der Dunlop RoadSport 2 Anfang 2019 auf den Markt. Beim Dunlop RoadSport 2 sorgt das innovative HCT Profildesign für eine gleichbleibende Performance über die komplette Lebensdauer und der hohe Silica-Anteil bietet hervorragenden Nassgrip. Er wurde verbessert und ist jetzt noch empfehlenswerter als sein Vorgänger.

Der Dunlop RoadSport 2 eignet sich für sportliche Fahrer. Für größere Touren kann er auch verwendet werden, jedoch empfehlen wir hier eher den zuvor erwähnten Roadsmart 2.

Pirelli Diablo Rosso III

Der Pirelli Diablo Rosso III ist unserer Ansicht nach einer, wenn nicht der beste Motorradreifen, welcher sich extrem gut für Supersportfahrer eignet. Der Reifen benötigt zwar etwas bis er auf Temperatur kommt, doch anschließend klebt er auf der Straße wie angeklebt. Vor allem in Kurven und Schräglage gab er uns stets ein sicheres Gefühl.

Gegenüber dem Diablo Rosso II wurden beim Rosso III die Nasseigenschaften verbessert. Bei nasser Fahrbahn gibt es zwar bessere Modelle, doch gelang Pirelli hier ein guter Schritt nach vorne. Verbessert wurde unter anderm auch die Laufleistung. Mehr Informationen zum Reifen finden Sie in unserem Testbericht.

Erstaunlich gut ist auch die Laufleistung. Obwohl es sich um einen Supersport Reifen handelt, kann bei normaler Fahrweise locker 6000 Kilometer oder gar mehr gemacht werden.

FAZIT: Sporttourer Motorradreifen Test

Im Sporttourer Motorradreifen Test überzeugten sehr viele Reifen, weshalb uns persönlich die Wahl doch recht schwer fiel. Viele der Modelle unterscheiden sich nur kaum voneinander. Wie bereits erwähnt sind sie alle gut. Für welchen Reifen Sie sich also letztendlich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Für welchen Sporttourer Motorradreifen haben Sie sich entscheiden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen und in welchen Punkten der Reifen seine Vorteile zeigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here