Supersport Motorradreifen Test 2019

1
7415
Supersport Motorradreifen Test 2019

Im Supersport Motorradreifen Test 2019 stellen wir Ihnen die besten Motorradreifen für Sportfahrer vor. Es gibt eine große Auswahl, sodass die Übersicht und die Kaufentscheidung schwer fallen kann. Damit Sie es einfacher haben und auf Anhieb wissen welcher Reifen für Sie in Frage kommt, anbei die besten Modelle im Detail.

Supersport Motorradreifen Test 2019

Im Supersport Motorradreifen Test 2019 haben wir darauf geachtet, dass in jeder Preiskategorie ein passender Reifen dabei ist. Wir stellen Ihnen nicht nur die neusten Modelle vor, welche 2019 erscheinen, sondern auch die besten und empfehlenswertesten Vorgängermodelle. Diese sind nach wie vor sehr gut und zu empfehlen.

Supersport Motorradreifen 2019 Testsieger

Supersport Motorradreifen 2019 Testsieger

Welcher Reifen ist der Supersport Motorradreifen Testsieger? Eine Frage die nicht einfach zu beantworten ist, denn jedes Bike ist anders und jeder Fahrstil unterscheidet sich. Aus diesen Gründen gibt es den perfekten Reifen so nicht. Dennoch überzeugte uns persönlich ein Modell am meisten.

Pirelli Diablo Rosso III

Der Pirelli Diablo Rosso III ist unserer Ansicht nach einer, wenn nicht der beste Motorradreifen, welcher sich extrem gut für Supersportfahrer eignet. Der Reifen benötigt zwar etwas bis er auf Temperatur kommt, doch anschließend klebt er auf der Straße wie angeklebt. Vor allem in Kurven und Schräglage gab er uns stets ein sicheres Gefühl.

Gegenüber dem Diablo Rosso II wurden beim Rosso III die Nasseigenschaften verbessert. Bei nasser Fahrbahn gibt es zwar bessere Modelle, doch gelang Pirelli hier ein guter Schritt nach vorne. Verbessert wurde unter anderm auch die Laufleistung. Mehr Informationen zum Reifen finden Sie in unserem Testbericht.


Supersport Motorradreifen Preissieger

Die Preise bei Motorradreifen können sich stark unterscheiden und nicht jeder möchte ein kleines Vermögen ausgeben. Auf hervorragende Reifen müssen Sie aber dennoch nicht verzichten, denn unser Supersport Motorradreifen Preissieger überzeugte in diversen Tests auf ganzer Linie.

Michelin Power RS

Der Michelin Power RS ist ein hervorragender Motorradreifen für Supersportler. Da Michelin 2019 den Michelin Power RS+ auf dem Markt brachte, sank der Preis des Vorgänger etwas. Aus diesem Grund ist er unser persönlicher Supersport Motorradreifen Preissieger.

Der Power RS ist nicht nur ein Sportreifen für die Straße, er eignet sich auch für den gelgentlichen Rennstreckeneinsatz. Ein unglaublich guter Trockengrip ohne Kompromisse im nassen gehören ebenfalls zu den Eigenschaften, ebenso wie eine unverrückbare Stabilität. Ein leichtes und präzises Lenkverhalten gibt dem Fahrer stets ein sicheres Gefühl auf dem Motorrad.

Supersport Motorradreifen Empfehlungen

War noch nicht der passende Motorradreifen für Ihren Geschmack dabei? Anbei finden Sie noch unsere Supersport Motorradreifen Empfehlungen. Hier stellen wir Ihnen auch die neusten Modelle der Hersteller vor, welche 2019 erscheinen. Garantiert ist für jeden der passende Reifen dabei.

Dunlop Sportsmart TT

Der Dunlop SportSmart TT mit Track Technology (TT) setzt neue Maßstäbe bei den Hypersport-Reifen und bietet beides, Top-Performance für die Landstraße und rennstreckentaugliche Eigenschaften für schnelle Rundenzeiten bei Trackdays. In diversen Testberichten galt er als einer der besten Supersport Motorradreifen und auch wir können das bestätigen.

Eine besondere Stärke des Reifen ist die Griffigkeit in den Kurven. Hier zeigt der Dunlop Sportsmart TT was er kann. Selbst am Limit in Schräglage kommt keine Unsicherheit auf. Mehr dazu aber in unserem großen Testbericht über den Dunlop Sportsmart TT.

Metzeler M7RR

Der Metzeler M7RR ist ein extrem guter Reifen für Sportfahrer. Er ist darauf ausgelegt, sportlichen Motorradfahrern bei allen Wetter- und Temperaturbedingungen ein Maximum an Performance zu bieten.

Er verfügt über ein komplett neuartiges Konzept für die Drainage sowie ein optimales Kontaktgefühl – dank der Bi-Compound Interact™ Technologie und High-Silica-Mischungen.

In puncto Laufleistung ist der Reifen Durchschnitt. Bei sportlicher Fahrweise sind jedoch rund 5000 Kilometer durchaus machbar. Wer es etwas ruhiger angehen lässt schafft auch mehr. In unserem Testbericht überzeugte der Metzeler M7RR voll und ganz.

Bridgestone S21

Der Bridgestone Battlax S21 ist die ideale Kombination für Sportfahrer. Der S21 ist eine fantastische Kombination aus der bewährten Nasstechnologie S20EVO und radikal neuen Eigenschaften, die die Performance bei Trockenheit auf ein ganz neues Niveau heben. Aber auch bei Nässe zeigt er gute Eigenschaften.

Die überlegene Stabilität des S21 ermöglicht schnelleres Ein- und Ausfahren bei Kurven sowie ein exakteres Halten der Spur, so dass Sie ohne Leistungsverlust bedenkenlos in Kurven fahren können. Zudem überzeugt der Battlemax S21 mit einer hohen Laufleistung. Unserer Ansicht kann er daher als bester Motorradreifen von Bridgestone bezeichnet werden.

Conti SportAttack 3

An sich ist der Conti SportAttack 3 ein hervorragender Reifen, welcher einen sehr guten Grip bietet. Er benötigt jedoch eine recht lange Aufwärmphase. Auch kommt er bei extremer Fahrweise in maximaler Schräglage an seine Grenzen. Sind Sie extrem Fahrer, so leidet auch die Laufleistung etwas darunter. Rund 3000 Kilometer schafft der Reifen bei sehr sportlicher Fahrweise.

Auch wenn der Conti SportAttack 3 einige Nachteile aufweist, so bietet er für ein sehr sicheres Gefühl und auch eine recht gute Performance auf nasser Fahrbahn.

Supersport Motorradreifen Neuheiten 2019

Folgende Modelle, welche wir Ihnen anbei auflisten, gehören zu den neusten Modellen, welche die Reifenhersteller 2019 auf den Markt brachten. Sobald uns eigene Testberichte vorliegen, ergänzen wir die Liste. Derzeit können wir nur die Verbesserungen und Neuheiten auflisten.

Michelin Power RS+

Für Hypersport Motorradfahrer kommt 2019 der neue Michelin Power RS+. Nochmals mehr Nassgrip, erhöhter Abrollkomfort und eine höhere Abriebfestigkeit wollte der Hersteller definitiv verbessern, was ihnen auch gelang. Das war durch die neue Gummimischung 2CT+ Technologie möglich.

Dunlop SportSmart Mk3

Der Dunlop SportSmart Mk3 ist das neuste Modell von Dunlop, welches sich an Supersportler richtet. Gegenüber seinem Vorgänger SportSmart²MAX weist er ein deutlich höheres Gripniveau auf trockenen und nassen Straßen verbunden mit einer schnelleren Aufwärmzeit auf.

Bridgestone Battlax Hypersport S22

Mit dem neuen Bridgestone Battlax Hypersport S22 schickt Bridgestone den neuen Supersport bzw Hypersport Motorradreifen ins Rennen. Verbessert wurde unter anderem das Handling, direktes Feedback und exzellentes Kurvenverhalten. Die neue molekulare Gummimischungs-Technologie und das innovative Laufflächendesign erlauben ein ultimatives Freiheitsgefühl auf trockener, aber auch auf nasser Straße.

FAZIT: Supersport Motorradreifen Test

Es gibt keine schlechten Reifen für Supersport Motorräder, jedenfalls wenn man auf bekannte Reifenhersteller zurückgreift. Da es sich bei diesen Motorrädern und kraftvolle Maschinen mit ordentlich Power handelt, empfehlen wir Ihnen unbedingt auf hochwertige Reifen zurückzugreifen. Sie werden es nicht bereuen, denn neben der Sicherheit macht auch das Fahren mit einem guten Reifen deutlich mehr Spaß.

Für welchen Reifen haben Sie sich für die 2019er Saison entscheiden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen und in welchen Punkten der Reifen seine Vorteile zeigt.

1 KOMMENTAR

  1. Battlax s20 evo. Kawasaki Z 750 04.
    Habe seit dem 30.04 2 Sätze abgefahren. Bin soweit so sehr zu Frieden.
    Kurven Lage g grip auch bei Nässe sehr zu Frieden gewesen. Das einzige der hohe Abrieb. Sonst Top.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here