Zubehör für Motorradreifen wechseln + wuchten (DIY)

Zubehoer Motorradreifen wechseln

Motorradreifen können Sie recht einfach selber wechseln. Hierfür müssen Sie kein Fachmann sein. Wichtig ist nur, dass Sie richtig vorgehen und genau arbeiten. Wir haben Ihnen im Motorradreifen selber wechseln Beitrag bereits erklärt wie Sie vorgehen müssen. Auch finden Sie eine Anleitung zum wuchten der Motorradreifen. In diesem Beitrag finden Sie eine Zusammenfassung des Zubehör, welches Sie für das Wechseln der Mortorradreifen benötigen. Wir zeigen Ihnen einige gute und empfehlenswerte Produkte in unterschiedlichen Preisklassen.

Motorradreifen Montiergerät

Das Motorradreifen Montiergerät ist eines der wichtigsten Komponenten, denn nur mit diesem sind Sie in der Lage den Reifen schonend von der Felge zu lösen und den neuen aufzuziehen. Motorradreifen Montiergeräte gibt es in allen unterschiedlichen Preisklassen. In der Regel reicht auch ein günstiges Modell völlig aus. Wenn Sie nur selten selber wechseln, so greifen Sie zu einem günstigen Modell wie dem Wiltec Reifenmontiergerät. Wenn Sie jedoch öfters Reifen montieren müssen und es z.B auch für Ihre Bekannten machen, so wählen Sie am besten ein hochwertiges Modell, da dieses die Arbeit erleichtert.

Motorradreifen Montiergerät Empfehlungen

Auswuchtbock für Motorrad

Um die Motorradräder auswuchten zu können, benötigen Sie nicht viel. Das wichtigste ist jedoch ein sog. Auswuchtbock für Motorradreifen. In diesen wird der Reifen eingespannt, denn nur so können Sie genau vorgehen und bekommen anschließend ein gutes Ergebnis.

Wir empfehlen Ihnen den Wiltec Motorrad Auswuchtbock. Dieser ist besonders günstig, überzeugt jedoch mit einer hohen Qualität. Der Auswuchtbock besteht aus verzinktem Stahl, wodurch er auch nicht rosten kann.

Kunzer Auswuchtgerät Wheel Balancer

Das Kunzer Auswuchtgerät Wheel Balancer ist im Grunde genommen genau so aufgebaut wie der Willtec Auswuchtbock, lediglich steht dieser etwas besser dar und auch die verbauten Materialien sind sehr viel hochwertiger. Das bedeutet auch, dass die Arbeit einfacher und angenehmer erfolgt.

Durch die beiden konischen Aufnahmehülsen ist diese Wuchtvorrichtung universell einsetzbar von 10 mm bis 25 mm Achswellendurchmessern, sowie Reifenbreiten von max. 320mm! Die beiden konischen Hülsen lassen sich durch Stiftschrauben auf der Stahlwelle stufenlos arretieren und ermöglichen eine leichte Montage.

Präzisionskugellager ermöglichen eine reibungsarme Pendelbewegung und das präzise Auswuchten des Rades.In den Stahlstützen sind Messspitzen befestigt. Mit deren Hilfe können Räder auf Höhen- und Seitenschläge beurteilt werden. Man kann damit auch Speichenräder einspeichen und zentrieren.Ein in der Bodenplatte integriertes Wasserlot stellt einen lotrechten Stand sicher. Die Vorrichtung ist zerlegbar und hat ein kleines Packmaß, geringes Gewicht und ist schnell einsatzbereit.

Gewichte zum wuchten

Auf keinen Fall dürfen die Gewichte zum wuchten der Reifen vergessen werden. Nur mittels diesen kann der Reifen gewuchtet werden. Stimmen die Gewichte nicht, so kann das im Ernstfall zu einem Unfall führen. Auch wird der Fahrtkomfort sehr stark beeinträchtigt. Für welchen Anbieter Sie sich bei den Gewichten entscheiden spielt keine Rolle. Diese sind alle gleich. Anbei eine preiswerte Empfehlung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top