Motorradreifen Continental – Übersicht der besten Modelle

Continental sind besonders beliebte Motorradreifen, denn es gibt für jeden Anspruch passende Modelle. In dieser Übersicht stellen wir Ihnen die beliebtesten und besten Motorradreifen von Continental vor, sodass Sie auf Anhieb den richtigen für Ihre Ansprüche finden.

Über Continental Motorradreifen

Die Continental AG, kurz Conti, ist ein börsennotierter deutscher Automobilzulieferer mit Sitz in Hannover. Das Unternehmen beschäftigt etwa 244.000 Mitarbeiter an über 400 Standorten in 61 Ländern (Stand 2018). Continental hat sich von einem reinen Reifenhersteller zu einem der größten Automobilzulieferer entwickelt und ist nach Bosch der größte Automobilzulieferer der Welt. Besonders beliebt sind die Motorradreifen von Continental, um welche es sich in diesem Ratgeber dreht.

Continental Motorradreifen

Bester Continental Motorradreifen

Welcher ist denn eigentlich der beste Continental Motorradreifen? Nun, die Frage lässt sich so pauschal leider nicht beantworten, denn es kommt immer auf das jeweilige Motorrad an. Jeder Reifen hat andere Vor- und Nachteile und eignet sich so für unterschiedliche Ansprüche. Da wir persönlich Sporttourenreifen bevorzugen, ist unsere Wahl des besten Continental Motorradreifen ganz klar.

Conti Road Attack 2

Wie bereits öfters erwähnt gibt es DEN besten Reifen nicht, da jeder andere Ansprüche hat. Von Continental ist unserer Ansicht nach jedoch der Continental Road Attack 2 die beste Empfehlung. Hierbei handelt es sich um einen sehr guten und überaus beliebten Sporttourer Reifen.

Übersicht des Reifen:

TractionSkin, eine revolutionäre Reifenoberfläche. Durch die Beschichtung der Reifenform wird kein Trennmittel benötigt, dadurch hat der ContiRoadAttack 2 eine extrem sichere und kurze Einfahrzeit.

Dynamic-Ride-Technologie, besteht aus der patentierten Stahlgürtelkonstruktion und der einzigartigen Kontur. Mit dieser Technologie optimiert der ContiRoadAttack 2 das Handling und die Dynamik jedes Motorrades.

Die MultiGrip-Technologie garantiert eine höhere Laufleistung durch einen abriebfesten Mittelbereich. Zudem führt der weichere Schulterbereich zu mehr Sicherheit und noch mehr Grip in Schräglage.

UPDATE! Mittlerweile gibt es den Continental Road Attack 3, welcher sich nochmals verbessert hat und daher als bester Motorradreifen von Continental bezeichnet werden kann. Mehr Informationen zum Pneu finden Sie in unserem Testbericht.

Motorradreifen Continental Übersicht

In folgender Motorradreifen Continental Übersicht sehen Sie die empfehlenswertesten Motorradreifen des Unternehmens. Auch listen wir Ihnen kurz die wichtigsten Merkmale auf, die Sie kennen sollten. Somit sehen Sie auf Anhieb welcher Reifen für Sie in Frage kommt und welcher nicht.

Conti Road Attack 2 CR

Der Conti RoadAttack 2 CR ist ein neu entwickelter Radialreifen mit allen bekannten Reifenfeatures von Conti. Das besondere: Diesen Reifen gibt es nun in den „merkwürdigen“ Dimensionen für die Youngtimer und Oldtimer. Der „CR“ hat eine neu entwickelte Karkasse welche auch im Rennbetrieb bei 6h Rennen nicht überhitzt. Die Mischung ist vergleichbar mit dem vom straßenzugelassenen Racingpneu „RaceAttack“ in der Enduruance Mischung.


Conti Sport Attack 3

Der Conti Sport Attack 3 wird von Continental als Sportreifen bezeichnet. Diverse Testfahrer, welche den Reifen jedoch getestet haben würden ihn eher in die Kategorie Sporttouring geben. Er benötigt eine etwas längere Aufwärmzeit, anschließend bietet er sehr guten Grip. Problematisch wird es in extremer Kurvenlage, dort zeigt er etwas Schwächen. So laut dem Testbericht von Kurvenradius Tv. Auch die Laufleistung ist bei Fahrten am Limit nicht die beste.


Conti Sport Attack 2

Der Conti Sport Attack 2 ist der Vorgänger vom zuvor vorgestellten Modell. Auch dieser eignet sich gut für sportliche Fahrer. Bei nasser Fahrbahn zeigt er etwas Schwäche. Die Haftung auf trockenem Asphalt ist jedoch gut. Da er preislich günstiger als der Conti Sport Attack 3 ist, ist er immer noch bei vielen Fahrern beliebt.


Conti Sport Attack 3 CR

Der ContiRoadAttack 3 CR ist der Nachfolger des legendären ContiRoadAttack 2 CR. Der „CR“ hat eine neu entwickelte Karkasse welche auch im Rennbetrieb bei 6h Rennen nicht überhitzt. Die Mischung ist vergleichbar mit dem vom straßenzugelassenen Racingpneu „RaceAttack“ in der Enduruance Mischung.

Mit seiner optimierten Racing-Mischung bietet der radiale Klassik-Sportreifen selbst auf schmalen Felgen maximalen Grip, hervorragendes Handling und hohe Stabilität. Für potente Klassik-Sportler und -Superbikes ist er damit erste Wahl.


Conti Attack SM Evo

Der Conti Attack SM Evo ist der neue Asphaltbeißer für Supermotos und kleine Sportmaschinen. Schnelle Kurvenwechsel, Schräglagen und eine offensive Fahrweise soll er möglich machen: Supermotos brauchen besondere Reifen, um sich bändigen zu lassen. Der Conti Attack SM Evo machts möglich.

Die TractionSkin sorgt für eine extrem sichere und kurze Einfahrzeit. Möglich machen dies die revolutionäre aufgeraute Reifenoberfläche und der Verzicht auf Trennmittel durch die speziell beschichtete Reifenform.


Conti Trail Attack 3

Der ContiTrailAttack 3 ist der ideale Reisebegleiter bis ans Ende der Welt. Hierbei handelt es sich um einen Continental-Langläufer mit extrem kurzer Warmlaufdistanz. Konstant zuverlässig vom ersten bis zum letzten Millimeter. Agil, dynamisch, präzise, komfortabel, in den Testberichten schnitt der Tourenreifen sehr gut ab. Wenn Sie viele Kilometer machen, so ist der Reifen eine Überlegung wert.


Welcher Motorradreifen von Conti ist Ihr Favorit und wie zufrieden sind Sie mit dem Modell? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here