Motorradreifen wuchten - Anleitung zum selber machen - Bikereifen24.de

Motorradreifen selber wuchten – Anleitung & Tipps

Motorradreifen selber wuchten – der große Guide: In diesem Ratgeber verraten wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Motorrad Räder selber auswuchten kannst. Um Motrradreifen zu wuchten (umgangssprachlich heißt es so, man wuchtet aber eigentlich das Rad!) bedarf es nicht viel und man muss auch kein wirklicher Fachmann sein.

Wenn du Motorradreifen in einer Werkstatt wuchten lässt, zahlst du zwischen 20 und 35 Euro. Auch wenn das nicht nach viel klingt, so summiert sich das über die Zeit und geht vor allem für Vielfahrer ins Geld. Das Auswuchten auf eigene Faust ist eine super Alternative zum Werkstattbesuch und bringt außerdem noch Spaß an der Technik des Motorrads.

Motorrad Räder wuchten – Wann sinnvoll?

  • Vielfahrer, die Kosten sparen möchten
  • Selbstmontierer (z.B. beim Kauf von Reifen online)
  • Bei Trackdays etc.

Auswuchtbock und Zubehör

Um die Motorradräder auswuchten zu können, benötigst du nicht viel. Das wichtigste Zubehör ist selbstvertändlich ein Auswuchtbock für Motorradreifen. Mit diesem kannst du das Rad auspendeln und durch das Anbringen von Gewichten auswuchten. Neben dem Wuchtbock benötigst du noch Wuchtgewichte und anderes Zubehör, welches wir dir hier auflisten:

Einen vollständigen Guide rund um Wuchtgeräte fürs Motorrad und das notwendige Zubehör findest du hier in unserem Beitrag –> Motorradreifen Wuchtmaschine – Modelle & Tipps

Motorradreifen selber wuchten Anleitung

Schritt für Schritt Anleitung zum Wuchten von Motorrad Felgen nach dem Reifenwechsel. Hinweis: Wir verwenden nur Klebegewichte, da diese einfach zu handhaben sind und auf allen Felgenarten verwendet werden können.

  1. Entferne die alten Gewichte von deiner Felge – eventuelle. Kleberückstände können mit WD-40 oder Bremsenreiniger entfernt werden.
  2. Reinige das Felgenbett mit Bremsenreiniger, nur so kleben die neuen Gewichte zuverlässig.
  3. Schiebe die Welle durch das Rad und spanne es über die Konusaufnahmen
  4. Setz das Rad auf den Wuchtbock
  5. Das Rad wird nun etwas pendeln, bis der schwerste Punkt unten stehen bleibt. Auf der gegenüberliegenden Seite (oben) müssen nun die Gewichte aufgeklebt werden.
  6. Beim ermitteln des richtigen Gewichts ist etwas Erfahrung gefragt. Wenn du das Rad um eine viertel Bewegung drehst und es dreht sich recht schnell in die Ausgangsposition zurück, wird mehr Gewicht benötigt. Bei langsamer Bewegung ist weniger Gewicht erforderlich. Siehe anschließendes Video.
  7. Ein guter Ausgangspunkt sind 10 Gramm Gewichte.
  8. Drehe nun das Rad erneut und schau ob es noch pendelt. Klebe wenn nötig mehr Gewichte auf.
  9. Das Rad gilt als vollständig gewuchtet, wenn keine Pendelbewegung mehr auftritt. Drehe dazu das Rad in 1/4 Schritten einmal komplett herum und beobachte in allen Positionen ob das Pendeln verschwunden ist.

Hinweis: Geringfügige Pendelbewegungen sind normal und bewegen sich im Bereich von unter 3 Gramm. Diese können vernachlässigt werden.

Motorradreifen auswuchten Video Anleitung

Bilder sind besser wie 1.000 Worte. Das folgende Erklärvideo zeigt dir Schritt für Schritt, wie du deine Motorradfelge ganz einfach selber auswuchten kannst.

Ratgeber Teil 1: –> Anleitung zur Reifenmontage…

Wie du siehst, ist es absolut kein Hexenwerk die Räder beim Motorrad selber zu wuchten. Mit etwas Übung geht die ganze Sache nach einer Weile sehr routiniert und schnell von der Hand. Vor allem bei Trackdays macht es Sinn Motorrad Räder selber zu wuchten. So kannst du beim Wechsel deiner Slicks oder vom Slick auf den Strassenreifen schnell, kostengünstig und unkompliziert deine Räder auswuchten und so ein gutes Fahrverhalten sicherstellen.

Hast du noch Fragen zum Wuchten des Rades beim Motorrad oder Roller? Hinterlassen Sie uns ein Kommentar und wir helfen dir gerne weiter.

*Dieser Link führt zu unserem Amazon Partnershop. Beim Kauf über uns erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für dich als Kunde bleibt hiervon unberührt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop